Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trachtenleute schauen zurück und planen das Jubiläum im Jahr 2017

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 27. März begrüsste Präsident Kuno Zollet rund 60 Trachtenleute des Sensebezirks zur 73. Generalversammlung der Trachtenvereinigung des Sensebezirks in Plaffeien. Gastgeberin war die Trachtengruppe Kaiseregg, die 2014 das 30-jährige Bestehen feiern konnte. Deren Präsident Gérald Buchs präsentierte in seinem Jahresbericht die Höhepunkte des Vereinslebens mittels Fotos. Ebenso untermalten die anderen Gruppen ihre Jahresberichte mit Fotos. Erstmals dabei waren die Kränzlitrachten Düdingen, Heitenried und Tafers, vertreten durch Esther Schwaller. Damit wird die grosse Vielfalt an Aktivitäten der Sensler Trachtenleute unter Beweis gestellt. So unter anderem auch bei der Mitorganisation des Treffens der Freiburger Trachtenleute am 10. Mai 2014 in Schwarzsee, welches ein voller Erfolg war.

Ursula Moser legte Rechenschaft über die Jahresrechnung 2014 ab. Die Anzahl Mitglieder der Vereinigung erweist sich mit 367 Trachtenleuten als stabil.

Für die Organisation des 75-Jahr-Jubiläums im Jahre 2017 wird ein OK mit Vertretern jeder Trachtengruppe gebildet.

Den Kaffee zum Nachtessen spendete die Tagungsgemeinde Plaffeien; die Grussworte überbrachte Gemeinderat Alfons Piller. Die Trachtenkapelle Plaffeien spielte zum Tanze auf.

Mehr zum Thema