Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Training für Talente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel:

«Der Torhüter und der linke Flügel haben einen Flick weg» oder «Der Torhüter ist ein Einzelkämpfer», solche Zitate zeigen, wie wichtig der Torhüter in der Mannschaftssportart Fussball ist. Er ist oftmals auch ein Einzelsportler – zumindest was das Training angeht.

1

In diesem Jahr gibt es zwei Lager. Eines läuft seit Sonntag und dauert bis zum nächsten Samstag, das andere beginnt nächsten Sonntag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wollen unbedingt ihre technischen, taktischen und körperlichen Fähigkeiten verbessern und werden nicht geschont. Harte Arbeit ist angesagt statt Sommerferien. In 20 Jahren wurden weit über 1000 Jugendliche trainiert.

Zusammen mit
Haus der Begegnung

Erholen, schlafen und essen können die jungen Sportler aus der ganzen Schweiz im Haus der Begegnung der Reformierten Kirche. Fritz Gfeller, Olympiakoch der ersten Stunde, kocht während zwei Wochen für die zukünftigen Jörg Stiels, teilt die Direktion des Hauses mit.

Das Thema beginnt für das Zentrum inCharmey bereits auf der Toilette. Die Pissoirs sind als Gag mit Klo-Kickers ausgestattet. So pinkelt niemand daneben, weil alle den an der Latte hängenden Ball treffen und mit dem Schwall ins Tor befördern wollen. Da packt jeweils auch die Torhüter das Stürmerblut…

Mehr zum Thema