Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Traktorkestar: Eine Blaskapelle zwischen Bern und Balkan

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Was vor zehn Jahren an einem Grillfest im Berner Galgenfeld seinen Anfang nahm, ist längst eine internationale Erfolgsgeschichte geworden: Die einzigartige Blaskapelle Traktorkestar reisst an ihren Konzerten im In- und Ausland zuverlässig das Publikum mit und begeistert mit ihrer Musik zwischen der Schweiz und dem Balkan, zwischen Tradition und Moderne, zwischen Stadt und Land – zwischen Traktor und Orchester. Jetzt hat die zwölfköpfige Truppe ihr fünftes Album veröffentlicht, das unter dem Titel «Ostring» den Kreis mit den Berner Wurzeln schliesst. Die elf Songs erinnern an verschiedene Stationen der Bandgeschichte und vereinen vertraute musikalische Gäste. Morgen ist die Gruppe im Nouveau Monde in Freiburg zu hören. Für die passende Einstimmung sorgt die Aargauer Band Manta Youf.

cs/Bild zvg

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Sa., 14. Dezember, 21 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema