Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Treffsichere Freiburger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schiessen Die acht Eliteschützen aus Tafers erzielten auch in der zweiten Runde der Mannschaftsmeisterschaft 10 m das Höchstresultat des Feldes. Mit 1575 Punkten übertrafen sie ihren direkten Gegner, die Emmentaler aus Oberburg, um 37 Punkte und führen weiterhin verlustpunktlos das Klassement der NLA an.

Die Nachwuchsschützin Samantha Gugler bestätigte ihre bestechende Form, indem sie wie in der 1. Runde hervorragende 199 Punkte hinlegte. Dasselbe Resultat erzielte der erfahrene Spitzenschütze Pascal Lorétan. Irene Beyeler, Marco Poffet und Philippe von Känel beendeten das Programm mit jeweils ausgezeichneten 198 Punkten. Auch Simone Herren, welche diesmal im Fanionteam schoss, konnte gute 196 Punkte vorweisen. Zurzeit schiesst Tafers I in einer eigenen Liga. Einzig das ebenfalls verlustpunktlose Team der Region Thunersee kann einigermassen mit den Senslern mithalten.

Im Gegensatz zu Tafers kommen die Sportschützen von Vully-Broye nicht wunschgemäss auf Touren und belegen nach der Niederlage gegen Region Thunersee den letzten Rang der NLA.

NLB: Tafers II konstant

Avry-sur-Matran besiegte in der Nationalliga B die Solothurner aus Subingen und liegt vorläufig an der Spitze der Rangliste. Auch Tafers II konnte einen Sieg gegen Balsthal einfahren und liegt auf dem zweiten Rang. Die Mannschaft Freiburg I verlor erneut, diesmal gegen Montreux, und belegt den letzten Schlussrang.

Junioren aus Heitenried im Feld A

Dank hervorragenden 2273 Punkten in den zwei Vorrunden klassierte sich die Junioren-Mannschaft aus Heitenried im ersten Rang und nimmt die Meisterschaft nun in der höchsten Klasse bei den Junioren A in Angriff.

Bulle, Ried b. Kerzers und Tafers starten mit den Junioren im Feld B.west

Mehr zum Thema