Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trinkwasser der Stadt nicht belastet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Trinkwasserwerte der Stadt Freiburg liegen unterhalb des neu in Kraft getretenen gesetzlichen Höchstwerts von 0,1 Mikrogramm pro Liter für Abbaustoffe des Wirkstoffes Chlorothalonil, wie einer Pressemitteilung der Freiburger Wasser AG zu entnehmen ist. Die Werte seien, anders als in 42 Prozent aller Freiburger Trinkwasser-Ressourcen (die FN berichteten), unauffällig und nicht mit dem Fungizid Chlorothalonil verunreinigt.

vk

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema