Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trottoir und Velostreifen statt Parkplätze

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Zeughausstrasse (Route des Arsenaux) in Freiburg steht das neue Gebäude für die Hochschule für Gesundheit Freiburg. Nun will die Stadt die Strasse im Perollesquartier für den Langsamverkehr freundlicher gestalten. «Viele Studentinnen und Studenten der Hochschule kommen zu Fuss zur Schule, die Strasse muss daher für Fussgänger gut zugänglich sein», sagt Jean-Charles Bos­sens, Dienstchef des städtischen Amts für Verkehr, auf Anfrage. Darum soll die Zeughausstrasse auf der Seite des Neubaus ein Trottoir erhalten. Zudem soll es neu Velostreifen auf beiden Seiten der Strasse geben. Um Platz dafür zu schaffen, werden 33  Parkplätze an der Zeughausstrasse zwischen der Cardinal-Passage und der Industriegasse aufgehoben. Die Parkplätze würden aber ersetzt, versichert Bossens. Bei der Hochschule entstehe nämlich ein neues Parkhaus, das teilweise öffentlich sei. Wie viele öffentliche Parkplätze dort den Anwohnern und Besuchern des Quartiers zur Verfügung stehen, konnte Bossens nicht sagen. Das Projekt für die Umgestaltung der Zeughausstrasse liegt öffentlich auf, wie dem Amtsblatt zu entnehmen ist.

nas

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema