Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Trudi Lauper übernimmt das Restaurant Sternen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Nach zweieinhalb Jahren bei Rega-Text TV zieht es die ehemalige Radio-Freiburg-Moderatorin Trudi Lauper ins Gastgewerbe. Wie sie auf Anfrage der FN bestätigt, übernimmt sie die Pacht des Restaurants Sternen in Tentlingen und wird den Betrieb Ende Juni eröffnen. «Ich habe mir diesen Schritt lange überlegt, es ist keine Kurzschlusshandlung», sagt Trudi Lauper. Ihre Volksmusik-Stubete und die anderen Engagements wie Einsätze als Schlager-DJ werden sich somit in Zukunft auf den Sternen konzentrieren. Diese Konzentration ihrer Engagements sei auch der Hauptgrund für die Übernahme der Pacht. «Der Sternen soll zum Treffpunkt werden in der Region.» Ihr Konzept sieht unter anderem einen Volksmusik-Brunch am Sonntag, Live-Wunschkonzerte am Mittwochabend, Barbetrieb und Events im grossen Saal vor. Diese wird sie zum Teil selber gestalten, stellt den Saal aber auch für andere Anlässe zur Verfügung. Ende Mai zieht Trudi Lauper nach Tentlingen in die Wohnung im Restaurant. Die Stelle bei Rega-Text gibt sie auf.

Von Givisiez nach Alterswil

Auch in Alterswil war die Suche nach neuen Wirten erfolgreich: sowohl für das Restaurant Alpenrose als auch für die Südperle, ehemals Blümlisalp. Wie Daniel Aebischer von der AM-Immobilien AG, Besitzerin der Alpenrose, auf Anfrage erklärt, eröffnet der neue Pächter Lutfi Qorri die Alpenrose am 31. März. Der 55-Jährige wirtete während der letzten sieben Jahre im Restaurant Le Pâtisson in Givisiez und übernimmt den Betrieb in Alterswil zusammen mit seiner Lebenspartnerin.

Nur wenige Meter weiter zieht es Hubert Fasel, den ehemaligen Küchenchef der Alpenrose, der auch schon in der Traube gearbeitet hat. Er kocht schon bald im Restaurant Südperle. Der Alterswiler gründet mit Silvia Kolly und Nadin Malinverno eine GmbH und wird den Betrieb am 1. Mai eröffnen. Ab diesem Zeitpunkt wird das Restaurant auf Wunsch der Besitzer wieder Blümlisalp heissen, wie Hubert Fasel erklärt. ak

 

Mehr zum Thema