Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Turbulentes erstes Jahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lauf- & Athletik-Team (LAT) Sense

37 Aktiv-Mitglieder durfte der Präsident, René Ruffieux, zur ersten ordentlichen Generalversammlung begrüssen. In seinem mit Anekdoten gespickten Jahresbericht liess er die LAT-Chronik 1999 noch einmal Revue passieren. Um den «Wagen» einigermassen in Schuss zu bekommen, waren zahlreiche Sitzungen, Treffen und Diskussionen mit Behörden, Vereinen und Verbänden oder Gespräche mit Leitern und Athleten/innen nötig.

Vielseitiges Training
bei optimaler Betreuung

Die Grundmauern, also das Fundament, stehen nun, und in seinen Schlussworten erinnerte der Präsident noch einmal an Ziel und Zweck des LAT Sense: der laufsportbegeisterten Jugend ein vielseitiges Training und eine optimale Betreuung anzubieten! Die Erfassung und Förderung junger Lauftalente.

Der TK-Chef Serge Clément und der Leistungsgruppenverantwortliche Beat Bürgisser informierten die Versammlung über die längerfristige Planung und den Aufbau der verschiedenen Trainingsgruppen. Das TK informierte ebenfalls über das bevorstehende Trainingslager in Evian vom 19. bis 22. April 2000 sowie über die beiden Conconi-Tests vom April und September 2000. Das Trainingslager sowie die beiden Conconi-Tests sind selbstverständlich auch für Nichtmitglieder des LAT offen.

Gewinn und
ausgeglichenes Budget

Stolz präsentierte die Kassierin Trudi Clément den finanziellen Aufwand des ersten Jahres. Trotz relativ hohen Ausgaben für Sportbetrieb und Material konnte sogar ein kleiner Reingewinn erzielt werden.

Das Budget 2000 wurde vom Sponsorenchef, Peter Zahno, auf eindrückliche Art dargeboten. Mit der Basler Versicherung als Hauptsponsor sowie verschiedenen Supportern im Rücken konnte das LAT Sense das Budget 2000 optimistisch planen. Er benützte die Gelegenheit, allen Anwesenden die Sponsoren in Erinnerung zu rufen und auf deren Wichtigkeit hinzuweisen.

Ehrungen schon
im ersten Jahr

Bereits im ersten Jahr konnten drei Mitglieder für ihre sportlichen Leistungen geehrt werden. Der Junior Michel Brügger qualifizierte sich für die Cross-Europameisterschaften in Slowenien. Sandra Brügger, 1500 m, und Jan Ruffieux, 1000 m, erreichten jeweils die Silbermedaille an den Westschweizer Meisterschaften.

Zehn neue Mitglieder

Fünf neue Mitglieder sowie fünf Jungmitglieder wurden als Aktivmitglieder in den LAT Sense aufgenommen. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde die Versammlung von südamerikanischen Klängen der Gruppe Drumming Instincts mitgerissen.

Infos unter www.latsense.ch.

Mehr zum Thema