Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Turm Soprano: Das alte Silo wird zum Wohnturm mit 17 Etagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ausgehöhlt und teilweise abgebrochen wurde es, nun wird das alte Landi-Silo an der Zeughausstrasse in Freiburg wieder aufgebaut – sogar noch höher als vorher wird der Turm: Statt wie bisher 47 Meter wird er 56 Meter hoch sein. Anstelle von Körnern und Weizen wird er Wohnungen beherbergen: 17 Lofts mit je knapp 140 Quadratmetern Wohnfläche. Auf dem Dach entstehen zehn abgetrennte Terrassen. Die Wohnungen vom siebten bis zum siebzehnten Stock sowie die der ersten beiden Etagen sind bereits verkauft – die oberste für 790 000 Franken. Je höher die Wohnung situiert ist, umso höher auch ihr Preis. Das Loft im ersten Stock kostete noch 510 000 Franken. Elf Millionen Franken verbaut die Losinger AG im Turm, der eines der höchsten Wohngebäude Freiburgs wird. Im Dezember sollten die Wohnungen bezugsbereit sein. njb

Mehr zum Thema