Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Turn- und Sportverein Düdingen hält seine Generalversammlung ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag, 12. Oktober, hat der Turn- und Sportverein Düdingen (TSVD) seine Generalversammlung abgehalten. Der TSVD kann aus sportlicher, aber auch aus finanzieller Sicht wiederum auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Auch 2018 konnte der TSV Düdingen wiederum viele kleinere und grössere Anlässe sehr erfolgreich organisieren und weitere nationale Anerkennung sammeln. Auch waren einige Athleten vor allem aus der Leichtathletik sehr erfolgreich und konnten an internationalen Anlässen teilnehmen, so etwa David Naki über 100 m und 400 m Hürden, Veronica Vancardo über 4×400 m und 400 m, Walter Zbinden im Stabhochsprung und Andreas Kempf im Marathon. An der GV wurde Isabelle Hauswirth aus Düdingen zur neuen Präsidentin des TSV Düdingen gewählt. Sie ist amtierendes Ehrenmitglied, Aktivmitglied und ebenfalls langjährige Leiterin im Geräteturnen. Weiter wurden Ehrungen vorgenommen.

Ehrungen: OK Turnerabend zum «ehrenvollen Team»: Katharina Dällenbach, Murielle Bächler, Sabine Bürki, Thierry Jungo, Daniel Boschung und Susanne Buchs. Leiterehrungen: Nadine Rytz, KIT; Nathalie Schneuwly, GT (beide 5 Jahre); Denise Käser, VT; Beni Sturny, LA; Marco Gnos, LA; Pascal Leimgruber, LA; Monika Zbinden, KIT (je 10 Jahre); Ruth Schneider, VT; Rene Schultheiss, GETU (je 15 Jahre); Thési Käser, VT (25 Jahre); Kuno Fasel, VT (30 Jahre); Eva Decorvet (35 Jahre) und Hubert Pauchard (45 Jahre). Athletenehrungen: David Naki (100, 400 Hü); Veronica Vancardo (400, 4×400); Walter Zbinden (Stabhochsprung); Andreas Kempf (Marathon). Verdienstvolles Mitglied: Hansueli Krummen. Ehren­mitglied: Roland Bächler.

Mehr zum Thema