Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

TV-Bösingen-Frauen laufen in Bulle Rekord

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die drei Läuferinnen legten die 3-mal 6 km in 1:08:26 Stunden zurück. Fast elf Minuten lag das zweitklassierte Team der SABulle zurück. Regula Zahno, Valérie und Daniela Lehmann konnten sich damit ins Rekordbuch des Laufes eintragen lassen. Mit den 1:08:26 unterboten sie den Rekord eines französischen Teams (1994) um 3:16 Minuten. Startläuferin war Regula Zahno. Sie nahm Laurence Vienne, die nur als einzelne ohne Team startete, 30 Sekunden ab. Die Läuferinnen der übrigen Teams lagen bereits weit zurück. Daniela Lehmann und Mittelstrecklerin Valérie Lehmann liefen darauf locker zum Sieg.

Damit der Rekorde nicht genug, denn Regula Zahno lief auch neuen Einzel-Rekord der 6-km-Schlaufe im Bouleyres-Wald: In 22:07 Minuten war sie um 37 Sekunden schneller als Ruth Gavin (Romont) vor einem Jahr. Regula Zahno hatte letzthin schon den Bösinger Waldlauf und den Heitenrieder Lauf gewonnen.
Der CA Broyard mit Olivier Gloor, Claude Daerendinger und Vincent Bardet gewann bei den Männern. Zweite wurde der TVBösingen mit Patrick Clément, Alex Geissbühler und Frédéric Dumas.

Entscheidung 1 km vor dem Ziel

Mehr zum Thema