Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Überalterte Bäume im Schutzwald bei Zollhaus müssen weichen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Plaffeien Der Friesmattwald ist ein wichtiger Schutzwald im Flyschgebiet oberhalb von Zollhaus in der Gemeinde Plaffeien. Damit seine Schutzfunktion erhalten bleibt, muss er verjüngt werden. Denn in den letzten Jahrzehnten sind im steilen und schwer zugänglichen Gelände auf 1150 Meter über Meer kaum Holzschläge durchgeführt worden. Da sich dieser Wald in Privatbesitz befindet, hat der Kanton vor zwei Jahren über einen Perimeter von 43 Hektaren ein gemeinsames Holzereiprojekt lanciert, das von Bund und Kanton unterstützt wird. Derzeit ist die dritte von vier Etappen im Gange. Insgesamt werden am Ende rund 8700 Kubikmeter Holz geschlagen sein. im

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema