Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Überfall auf Tankstellenshop ist geklärt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Montagabend hatte ein maskierter Mann den Tankstellenshop an der Rue de Vuippens in Bulle überfallen (FN vom Mittwoch). Nun hat die Kantonspolizei Freiburg zwei mutmassliche Täter gefasst, wie sie gestern mitteilte. Es handelt sich dabei um einen 17-Jährigen und einen 16-Jährigen, die beide in Châtel-Saint-Denis festgenommen werden konnten. Sie haben die Tat gestanden und erklärt, sie hätten den Überfall wegen Geldmangels begangen. Der eine verübte den Überfall, der andere hielt draussen Wache. Das gestohlene Geld von mehreren Tausend Franken hätten sie bereits wieder ausgegeben, gaben die beiden jungen Männer zu Protokoll. Die Waffe, mit der einer der beiden die Angestellten des Shops bedrohte, habe sich als Attrappe herausgestellt, so die Polizei. Die beiden Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Sie werden angezeigt.

ak

Mehr zum Thema