Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Übernahme im Gemüsehandel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Galmiz/Kerzers In der Gemüsebranche kommt es zu einem Zusammenschluss: Die Produzentenorganisation Biogemüse AV AG in Galmiz übernimmt per 1.1.2011 die Logistikfirma Frilog AG in Kerzers, wie die Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung schreiben. Die Frilog gehörte bis anhin zum Gemüsegrosshändler Steffen-Ris AG im bernischen Utzenstorf. Mit 60 Mitarbeitern ist Frilog laut eigenen Angaben schweizweit der grösste Anbieter von biologischem Frisch- und Lagergemüse.

Für die Mitarbeiter der Frilog sollen sich durch den Verkauf «keine Nachteile» ergeben, heisst es in der Mitteilung. Die 60 Angestellten würden weiterbeschäftigt. Über den Verkaufspreis haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart. hs

Mehr zum Thema