Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Überwindung von Armut und Ausgrenzung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 17. Oktober findet der 30. Welttag der Uno zur Überwindung von Armut und Ausgrenzung statt. Aus diesem Anlass sind verschiedene Freiburger Hilfsorganisationen am Samstag, 7. Oktober, vor dem Equilibre in Freiburg mit Informationsständen präsent. Interessierte können sich von 9 bis 12 Uhr mit Mitgliedern des Vereins «Die Dargebotene Hand» sowie mit Vertretern anderer sozialer Vereine unterhalten.

Wie die Organisatoren mitteilen, gibt es zudem diverse Darbietungen auf dem Jean-Tinguely-Platz. Am Nachmittag wird das Programm in die Räumlichkeiten der Pfarrei der St. Peterskirche verlegt. Dort bieten die beteiligten Vereine Ateliers an, in denen die Teilnehmer singen, basteln oder auch einfach nur Zeit zusammen verbringen können.

afb

Jean-Tinguely-Platz, Freiburg. Sa., 7. Oktober, ab 9 Uhr.

Mehr zum Thema