Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

UBS-Zuschuss für Vitrocentre Romont

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stiftung Vitrocentre in Romont hat von der UBS-Kulturstiftung einen Beitrag von 10 000 Franken erhalten. Wie die Bank mitteilt, kommt das Geld dem Projekt «Glaskunst: Diagnose von Schäden, Überwachung und Erhaltung» zugute. Dessen Hauptziel sei die Erstellung eines Forschungsprotokolls speziell für Glasplatten. Es diene der Dokumentation sowie der Klassifizierung von Schäden und damit dem Erhalt von Kulturgütern. Insgesamt vergab die UBS-Kulturstiftung im zweiten Halbjahr Beiträge von 237 000 Franken.

jcg

Mehr zum Thema