Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ulmizer Schützen feiern den Saisonabschluss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem traditionellen Schlussabend und der Rangverkündigung haben die Ulmizer Schützen die Schiesssaison 2019 abgeschlossen. Als verdienter Vereinsmeister und somit konstantester Schütze über das ganze Jahr konnte sich Roland Häfeli mit 602 Punkten feiern lassen. Auf dem zweiten und dritten Rang folgten Daniel Neuenschwander mit 599 und Yannic Zosso mit 597 Punkten. Im Final des Vereinscups, der am Ausschiesset stattfand, gewann ebenfalls Roland Häfeli gegen Manuel Stähli. Die Ehrengaben gewann Daniel Neuenschwander (960 Pkt.) vor Peter Stähli (960 Pkt.) und Simon Schmied (959 Pkt). Der Juniorenstich ging an Thomas Häfeli, und den Wandercup sicherte sich Manuel Stähli. Im Sie-und-er-Stich holten sich Daniel Blunier und seine Tochter Céline den Sieg, und im Glücksstich auf ein geheimes Scheibenbild errang Fabian Meyer vor Bernhard Meyer den ersten Platz. Beim gemütlichen Beisammensein bis in die frühen Morgenstunden wurde noch viel diskutiert und philosophiert, und alle freuen sich schon auf das kommende Schiessjahr mit dem Eidgenössischen Schützenfest in Luzern als Höhepunkt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema