Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Umbau der Verwaltung wird ein «grosser Brocken»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Umbau und die Erweiterung des Gemeindehauses in Schwarzenburg werden 7,9 Millionen Franken kosten. Bis anhin habe man mit Kosten von sechs Millionen Franken gerechnet, sagt Gemeindepräsident Ruedi Flückiger. «Es wird teurer als geplant.» Auch Flückiger ist sich bewusst, dass das Umbauprojekt ein «grosser Brocken» ist, das zu reden gibt. Gestern Abend lud die Gemeinde zum Informationsanlass. Entscheiden über das Bauvorhaben werden die Stimmberechtigten am 9. Juni an der Urne.

Im Investitionskredit von 7,9 Millionen Franken ist laut Flückiger vom Mobiliar bis zur Mehrwertsteuer alles miteinberechnet. Den zweiten Stock will die Gemeinde anders als geplant fremdvermieten, und statt einer Wärmepumpe werde eine Fotovoltaikanlage installiert. hs

Mehr zum Thema