Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Umfahrungsprojekte in Düdingen und Kerzers erleiden Rückschlag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 26 Projekte für Umfahrungsstrassen und Aufhebungen von Bahnübergängen gibt es im Kanton, aber welche sollen zuerst realisiert werden? Eine gestern vorgestellte Studie gibt Antworten dazu. Während neun Projekte zur weiteren Planung empfohlen werden, stuft die Studie die Umfahrungsprojekte in Düdingen und Kerzers als nicht wirksam ein. Bei beiden Projekten kommt die Studie zum Schluss, eine Umfahrung sei die falsche Lösung für den grossen Anteil an selbstgemachtem Verkehr. Dennoch empfiehlt Staatsrat Ropraz, für die Umfahrung Düdingen die begonnene Planung weiterzuführen. uh

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema