Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Umgängliche Angestellte bei Riggisalp-Bahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag vor zwei Wochen hatte sich die Familie Siegenthaler aus Schliern gefreut, gemütlich mit der Sesselbahn auf die Riggisalp in Schwarzsee zu fahren. Leider gerieten die Familienmitglieder unterwegs in einen Stau–und kamen sieben Minuten zu spät an. Die Kassiererin der Sesselbahn war gerade im Begriff, zu schliessen, als die Schlierner ankamen. Doch die Angestellten zeigten sich kulant: «Obwohl wir zu spät dran waren, haben uns die Mitarbeiter grünes Licht für die sonnige Fahrt gegeben», schreibt die Familie Siegenthaler. Damit haben die Angestellten der Kaisereggbahnen auch über die Kantonsgrenze hinweg für einen Aufsteller gesorgt.

 Aufsteller gesucht

Haben auch Sie einen Aufsteller der Woche erlebt oder etwas «Gfreuts»? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte: Redaktion Freiburger Nachrichten, Stichwort «Aufsteller der Woche», Perolles 42, 1700 Freiburg; Fax: 026 426 47 40 oder per E-Mail an: fn.redaktion@freiburger-nachrichten.ch kf 

Mehr zum Thema