Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Umstellungen für Hockeyfans

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgIn diesen Tagen sind die Bauarbeiten für die Poyabrücke auf der Höhe der SBB-Geleise losgegangen. Die Kantonspolizei macht darauf aufmerksam, dass ab heute auch die Eishockeyfans von den Arbeiten betroffen sind. Weil der St.-Leonhard-Weg gesperrt ist, können die TPF-Busse nicht mehr auf dieser Strecke verkehren. Neu halten sie vor der FKB-Arena, in der Murtenstrasse. Damit nicht alle von der gleichen Seite ins Stadion strömen, sind die Gottéron-Fans aufgefordert, an der Haltestelle Poya auszusteigen. Nicht zuletzt sollen Konfrontationen der Fangruppen verhindert werden. Das Spiel gegen Erzrivale Servette ist sicher ein erster Härtetest.

Die Friedhofsallee dient mit den Umstellungen als Verbindung zum Friedhof St. Leonhard. An Matchtagen bleibt sie aber drei Stunden vor dem Spiel und bis eine Stunde nach dem Spiel für den Verkehr gesperrt, da die Fans über sie ins Stadion gelangen. pj

Mehr zum Thema