Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unachtsamkeit ist gefährlich – und teuer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Reparaturarbeiten können gefährlich sein. Das erfuhr ein 49-Jähriger, als er in einem Unterstand mit Reparaturarbeiten an seinem Motorrad beschäftigt war. Er liess aus Versehen einige Tropfen Benzin auslaufen. Diese fielen auf die Flammen einer Gasheizung, worauf sich ein Feuer rasch ausbreitete. Die Feuerwehr brachte die Flammen wieder unter Kontrolle – doch wurde der Unterstand zerstört und zwei angrenzende Garagen wurden beschädigt.

Die Freiburger Staatsanwaltschaft verurteilte den Mann nun mittels Strafbefehl zu 160 Stunden gemeinnütziger Arbeit auf Bewährung und zu einer unbedingten Busse von 500 Franken.ma

Mehr zum Thema