Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unbekannter Mann belästigt Siebenjährige

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Belfaux Ein Mädchen von sieben Jahren hat am letzten Freitag in Belfaux mit seiner geistesgegenwärtigen Reaktion einen Mann, der es in ein Auto locken wollte, vertrieben. Laut dem Sprecher der Kantonspolizei Hans Marada ist der Ablauf des Vorfalls noch nicht ganz geklärt. Laut Maradan ist das Verhalten des mutmasslichen Täters als «verdächtig» einzustufen; ob es sich dabei um eine versuchte Entführung gehandelt habe, müsse aber offen bleiben.

Nach Aussagen von diversen Zeugen hat sich der Vorfall folgendermassen abgespielt: Das Mädchen hat am Freitag in Cutterwil den Schulbus verlassen. Als es eine Strasse überqueren wollte, hielt dort ein schwarzer Wagen. Der Fahrer, ein Mann mit Schnurrbart, forderte das Mädchen auf, zu ihm in den Wagen zu steigen. Die Kleine begann sofort zu schreien und konnte so ihre Mutter im nahen Haus alarmieren. Darauf ergriff der Mann mit dem Wagen die Flucht. Die aufgebotene Polizei nahm anschliessend diverse Zeugenaussagen auf und organisierte zusätzliche Patrouillen im Gebiet, wo sich der Vorfall ereignet hatte. Auch die Primarschule Belfaux ergriff Massnahmen, um Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Eltern in Bezug auf entsprechende Vorkommnisse zu sensibilisieren. La Liberté/hw

Mehr zum Thema