Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unbelehrbarer beschäftigt die Polizei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag gelangte eine 77-jährige Frau nach einem Diebstahl in der Spitalgasse an die Polizei. Ihr wurde der Geldbeutel aus der Handtasche entwendet, die sich auf dem Autositz befand. Aufgrund der Beschreibung fiel der Verdacht rasch auf einen der Polizei bestens bekannten Asylbewerber. Er wurde festgenommen.

Er stritt aber die Tat ab und beleidigte die Polizisten. In Polizeigewahrsam tobte er in der Zelle und richtete einigen Schaden an. Er wurde am Samstag um 14 Uhr entlassen. Nur eine halbe Stunde meldete eine 31-jährige Frau, dass ihr der Geldbeutel in einem Einkaufszentrum in Granges-Paccot gestohlen worden war. Aufgrund der Beschreibung fiel der Verdacht erneut auf den Asylbewerber, der um 18 Uhr im Bahnhof Freiburg verhaftet werden konnte. Er stritt wieder alles ab. az

Mehr zum Thema