Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unbewohntes Chalet völlig niedergebrannt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Donnerstag ist in Châtel-St-Denis ein Chalet abgebrannt. Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt, waren 15  Feuerwehrleute und ein Hubschrauber nötig, um den Brand einzudämmen. Das schwer zugängliche Chalet war wegen Renovationsarbeiten unbewohnt, daher wurde niemand verletzt. Das Chalet und sein Anbau hingegen wurden völlig zerstört. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

vau

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema