Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Und immer wieder Mozart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zu hören ist die Sinfonia concertante für Bläser. Und diese zeigt einmal mehr, dass Mozart mit dem Klang der Blasinstrumente besonders charakteristisch umzugehen wusste. Zehnder: «Bläserstücke bekommen unter Mozarts Feder immer etwas Opernhaftes.» Im beliebten A-Dur-Violinkonzert entdeckt das Publikum David Garrett, einer der herausragendsten Violinvirtuosen der jungen Generation. Giuseppe Lanzetta, ebenso talentierter Dirigent, steht am Pult der Sinfonietta Cracovia.Genügend Plätze hat es hingegen im Forum «offen für neues», das unter dem Motto «Musik – Erzählung – Poesie» steht. Auf dem Programm figurieren ausschliesslich Werke von Zeitgenossen. Kaspar Zehnder führt in das Konzert ein.Schauplatz am Sonntag ist die reformierte Kirche Merlach: Das Konzert mit den mehrfach preisgekrönten Künstlern Ana Ioana Oltean, Flöte, und dem in der Region bestens bekannten Pianisten Simon Bucher beginnt ganz klassisch: Mit Beethovens wunderbarer Serenade, auch bekannt in der Fassung für Flöte, Violine und Viola. ilSamstag, 25. August, Kultur im Beaulieu: Festival-Talk 16 Uhr; «offen für neues» 17 Uhr.Sonntag, 26. August, Kirche Merlach 17 Uhr «Donauabwärts».Kartenbestellung 0900 325 325 oder Kasse.

Mehr zum Thema