Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unfassbarer Übergriff

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Vier Jugendliche wurden ausgeraubt» – FN vom 21. März

Die Freiburger Nachrichten haben über einen Angriff auf einige Jugendliche auf dem Grand-Places in Freiburg berichtet. Diese Jugendlichen sind wir. Es ist uns ein Anliegen zu beschreiben, was da geschehen ist.

Die holländischen Schüler, die letzte Woche bei uns zu Gast waren und von denen einige bei dem Vorfall auch leicht verletzt wurden, haben ein Bild unserer Stadt und unseres Landes erhalten, für das wir uns schämen. Nur, weil einige Hitzköpfe sich am Donnerstag beim Rumprügeln amüsieren wollten …

Dass man in der Stadt ohne ersichtlichen Grund attackiert werden kann, das macht uns wirklich wütend. Sollten bei dem Grand-Places nachts häufiger Polizisten patrouillieren? Braucht es mehr Licht? Wie kann man den Bahnhof abends einladender machen? Diese und andere Fragen sollten geklärt werden. Wir wären gerne bereit, mit den Stadtbehörden über unser Anliegen zu reden.

Wir finden auch, dass Probleme der Jugendlichen im Allgemeinen zu wenig erklärt und veröffentlicht werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner Freiburgs sollten genau wissen, was in ihrer Umgebung geschieht.

 

Mehr zum Thema