Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unicef-Zertifikat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unicef-Zertifikat

«Stillfreundliche Klinik»

1992 wurde von der Unicef die «Baby Friendly Hospital Initiative» (BFHI) gestartet, um allen Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Weltweit werden die Spitäler mit dieser Initiative aufgefordert, die «Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen» umzusetzen. Die Schritte beinhalten unter anderem: Das Personal wird weitergebildet und kann die Mütter kompetent im Stillen unterstützen und beraten. Die Mütter haben ihr Kind immer bei sich (Rooming-in), auch unmittelbar nach der Geburt. Die Neugeborenen werden nach Bedarf und nicht zu fixen Zeiten gestillt. Den gestillten gesunden Neugeborenen wird keine zusätzliche Flüssigkeit wie Tee, Wasser oder Schoppenmilch angeboten. Sind diese zehn Schritte erfolgreich umgesetzt, wird das Spital evaluiert und erhält die Auszeichnung der Unicef als stillfreundliches Spital. Diese Auszeichnung ist ein international anerkanntes Qualitätslabel. Die Stiftung zur Förderung des Stillens propagiert die BFHI in der Schweiz und führt im Auftrag von Unicef Schweiz die Evaluationen durch. rsa

Meistgelesen

Mehr zum Thema