Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Uniform der Schweizergarde ist 100 Jahre alt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die wohl berühmteste Uniform der Welt feiert Jubiläum. 1914 entwarf der damalige Leiter der päpstlichen Schutztruppe, der Freiburger Jules Repond (Kommandant von 1910 bis 1921), die heutige Dienstkleidung der Schweizergarde. Dass sie oft für älter gehalten wird, ist kein Zufall: Repond nahm die Mode der Renaissance zum Vorbild und liess sich von den Fresken Raffaels aus dem 16. Jahrhundert inspirieren. In diesem Zusammenhang ist auch die weitverbreitete Ansicht zu verstehen, Michelangelo habe die Uniform entworfen. Erstmals angelegt wurde die neue Dienstkleidung zur Vereidigung neuer Rekruten am 6. Mai 1915. Papst Franziskus würdigte die Kleidung am Vorabend der diesjährigen Feier von 30 Neugardisten. Die Uniform stehe für Schutz und Verlässlichkeit. kipa

Meistgelesen

Mehr zum Thema