Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Unser Biokorb» lanciert Aktion für Biodiversität

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Unser Biokorb» ist seit zwölf Jahren im Kanton Freiburg niedergelassen. Seither liefert die Vereinigung über das ganze Jahr Bio-Produkte an ihre Abonnenten. Nun macht «Unser Biokorb» einen weiteren Schritt zur Förderung der Biodiversität und lanciert die «Mission B». Dabei steht B für Biodiversität.

Alle Mitglieder von «Unser Biokorb» würden aufgefordert, 2020 Quadratmeter mit einheimischen Pflanzen zu bevölkern, teilt die Vereinigung in einem Communiqué mit. Diese Pflanzen seien besonders geeignet für Insekten und Kleintiere. Die Aktion soll zwischen Mai 2019 und September 2020 erfolgen.

Zur Lancierung der Aktion haben sämtliche Abonnenten mit ihren monatlichen Körben ein kleines Säcklein mit Samen von sieben einheimischen Blumen erhalten. Sie sollen diese nun auf dem Balkon oder im Garten säen, so dass 600 Quadratmeter zusammenkommen. In einer zweiten Phase werden auf den Bauernhöfen der Produzenten der Vereinigung Aktionen zum Säen durchgeführt. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Die nächsten Aktionen finden an folgenden Daten statt: Am 22. Juni wird in Avry-devant-Pont ein Mikrobiotop angelegt, am 6. Juli werden verschiedene Arten in Nasszonen gepflanzt, im Oktober entstehen in Sédeilles Nass- und Trockenzonen, und im Frühling 2020 wird in Ins eine Hecke gepflanzt.

«Unser Biokorb» vereinigt im Kanton Freiburg 25 Produzenten und 600 Abnehmer ihrer Produkte.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema