Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unsichere Zukunft für Marly Voix

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn im nächsten Frühling die Gemeindewahlen anstehen, dürfte sich in Marly einiges ändern. Denn der Gemeinderat wird von neun auf sieben Mitglieder reduziert. Aber auch im Generalrat, dem Gemeindeparlament, stehen Änderungen an. Er wird zwar nach wie vor 50 Sitze haben. Um ihre vier Sitze muss aber die Gruppierung Marly Voix bibbern. Bereits bei den letzten Wahlen hatte sie sechs von zehn Sitzen verloren. Und jetzt bekundet die Gruppierung Mühe, Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Liste zu finden. Es sei schwierig, Leute zu motivieren, wenn eine nationale Mutterpartei fehle, sagte Parteipräsident Frédéric Tschannen.

rsa/nas

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema