Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unsichtbare Flöte in der Kirche Laupen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag ­präsentiert Kultur Laupen unter dem Titel «Une flûte invisible» musikalische Landschaften und Stimmungsbilder. Wie es in der Ankündigung der Organisatoren heisst, werden Ale­xandra Busch (Mezzosopran), Cornelia Lätsch (Querflöte) und Ekaterina Kofanova (Orgel) Originalkompositionen und Bearbeitungen in allen möglichen Kombinationen spielen. Als Motto haben die Musikerinnen für ihr Programm ein Gedicht von Victor Hugo gewählt, das mit den Worten «Komm, eine unsichtbare Flöte singt mitten in den Obstgärten» beginnt.

sos

Kirche, Laupen. Sonntag, 24. März, 19.30 Uhr. Infos: www.kulturla.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema