Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unterbruch im Sommer in Givisiez

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwischen Freiburg und Grolley verkehren vom 7. Juli bis 19. August Ersatzbusse mit einem Halt am Bahnhof Belfaux SBB. «Die Busse ab Freiburg verkehren 15 Minuten früher als üblich. Die Busse ab Grolley treffen 11 Minuten später als üblich in Freiburg ein», teilen die SBB ein. Die Modernisierungsarbeiten an der Haltestelle Givisiez sind verantwortlich für den Unterbuch. Unter anderem werden die SBB hier den bestehenden Bahnhof versetzen, ein mittleres Perron errichten, eine Überführung für den Langsamverkehr bauen und den Bahnübergang an der Route de Belfaux entfernen (die FN berichteten).

In Zukunft werden auch Züge von beziehungsweise nach Payerne in Givisiez halten, teilen die SBB mit. «Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 werden die Reisenden künftig vom Viertelstunden-Takt in Richtung Freiburg und vom Halbstunden-Takt in Richtung Murten und Payerne profitieren können.»

jmw

Infos: sbb.ch/freiburg

Mehr zum Thema