Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unterschiedliche Gefängnisstrafen je nach Kanton

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für das gleiche Urteil müssen je nach Kanton Insassen verschieden lang im Gefängnis bleiben. Dies ist das Fazit einer Studie, die gestern an den Freiburger Strafvollzugtagen vorgestellt wurde. Die beiden Autoren Thomas Freytag und Aimée Zermatten hatten bis vor kurzem im Freiburger Amt für den Straf- und Massnahmenvollzug gearbeitet. Auffällig ist, dass in der Ostschweiz die vorzeitige Haftentlassung am häufigsten gewährt wird, während die lateinische Schweiz restriktiver ist. Im Kanton Freiburg wurden vor zwölf Jahren noch 87 Prozent bedingt entlassen, im letzten Jahr waren es nur noch 55 Prozent.

uh

Bericht Seite 6

Mehr zum Thema