Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unterstützung Wichtige Zeugen der Klosterkultur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Vereinigung Freunde der Fille-Dieu wurde 1987 gegründet mit dem Ziel, das Kloter zu renovieren. Seither wurden jedes Jahr rund 150 000 Franken verbaut, wie Urs Schwaller, Präsident der Vereinigung, an der GV Ende April sagte. Pro Jahr hat die Vereinigung mit 1700 Mitgliedern durchschnittlich 50 000 Franken zusammengebracht. «Ohne die Unterstützung wären die Schwestern nicht in der Lage, die Renovationen auszuführen», bemerkte Ständerat Schwaller. So wurden nach und nach die Kirche, die Fassade, die Umfassungsmauer, die Sakristei, die Küche und die Zellen renoviert.

Nun braucht das Gästehaus (12 Zimmer) dringend eine Auffrischung. Das Gebäude aus dem Jahre 1695 ist reich an wertvollen Täfelungen, Kassettendecken und Öfen. Daher sucht die Vereinigung immer wieder neue Mitglieder (Jahresbeitrag 20 Franken). il

Infos: Abbaye de la Fille-Dieu, 1680 Romont; Tel. 026 651 90 10; www.fille-dieu.ch; E-Mail: office@fille-dieu.ch

Mehr zum Thema