Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Container-System soll Betreuung der Gä

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Container-System soll Betreuung der Gäste sicherstellen

Autor: Von IMELDA RUFFIEUX

In den letzten Tagen ist auf dem Gypsera-Gelände fleissig gearbeitet worden. Gleichzeitig mit der Auflage des Baugesuchs für das Provisorium sind die Vorbereitungen für das Gebäude getroffen worden. Die Überreste des Brandes mussten geräumt und neue Installationen für die Zwischenlösung gelegt werden.

Wie Adolf Käser, Betriebsleiter der Kaiseregg-Bahnen, erklärte, konnte man dabei auf sehr grosse Unterstützung der beteiligten Unternehmen zählen. Das Baugesuch ist ohne Einsprache durch die verschiedenen Instanzen abgesegnet worden. Ziel war, das Provisorium noch vor Weihnachten dem Pächterpaar Jungo übergeben zu können. Dieses Ziel konnte erreicht werden, wie Adolf Käser ausführte.

Mehr zum Thema