Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Dekanatsversammlung in Burgbühl

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Dekanatsversammlung in Burgbühl

Die Seelsorger des Dekanats Petrus Kanisius nahmen sich am vergangenen Mittwoch als Erstes Zeit für eine Befindlichkeitsrunde, um ihre Sorgen und Freuden auszutauschen. Dann folgte ein bunter Strauss von Informationen.

Verantwortlichkeiten geregelt

Christiane Dilly konnte nach dem Abschluss ihres Theologiestudiums ihre Arbeit in der Jugendseelsorge Deutschfreiburgs auf 70 Prozent erhöhen und mit zehn Prozent ins Firmprojekt in Murten einsteigen. Sie wird weiterhin das ökumenische Timeout für Schulabgänger und die Jubla betreuen.

Nicole Schacher (20 Prozent) konzentriert sich auf das ökumenische Reiselager und Andrea Neuhold (20 Prozent) animiert die ebenfalls ökumenisch gestalteten monatlichen Usklang-Feiern für Jugendliche und gestaltet die Homepage www.juseso-dfr.ch.tf. Das nächste grosse Projekt der Jugendseelsorge ist das regionale Ministrantenfest, das für den 16. September 2006 geplant ist.

Neukonzeption des Pastoralrates

Die Seelsorgeeinheit Sense-Mittelland soll im Herbst 2006 starten. Nach den ersten allgemeinen Dokumenten zu den Seelsorgeeinheiten werden demnächst solche zu den Aufgaben und Pflichten der Seelsorgeteams und der Moderatoren publiziert. Am 21. November wird es eine Fortbildung für Seelsorger, Pfarreiräte und Seelsorgeräte zu den Rechten und Pflichten und der gegenseitigen Zusammenarbeit geben.
Eine für den gesamten Kanton gültige Regelung über die Beerdigung von aus der Kirche Ausgetretenen ist in der Vernehmlassung bei den französischen Seelsorgeverantwortlichen.

Meistgelesen

Mehr zum Thema