Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Verkehrsbehinderungen in der Stadt Fre

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Verkehrsbehinderungen in der Stadt Freiburg

Am kommenden Samstag, 6. Dezember, wird der St. Nikolaus die Stadt Freiburg besuchen und eine Rede zur Bevölkerung halten. Der Umzug führt ihn durch die St.-Michaels-Gasse und die Romontgasse zum Bahnhof. Hier macht er kehrt und gelangt über die Lausannegasse zur Kathedrale, wo er sich an die versammelten Kinder und Erwachsenen richtet. Gegen 18.45 Uhr tritt er seinen Heimweg (Lausannegasse, St.-Michaels-Gasse, Kollegium St. Michael) an. Von 8 bis 21 Uhr findet zudem auf dem Liebfrauenplatz und auf dem Ulmenplatz in Freiburg der traditionelle St.-Nikolaus-Markt statt.

In einer Medienmitteilung informiert die Kantonspolizei über die Verkehrseinschränkungen am Samstag: Ab 14.30 Uhr ist die Zufahrt zum Burgquartier gesperrt – Umfahrungen werden signalisiert. Die Strassen im Stadtzentrum sind während des Um-zugs ebenfalls gesperrt. Das Parkieren auf dem Liebfrauenplatz ist bereits ab 2 Uhr morgens verboten. Ein Parkverbot gilt für die Umfahrungsstrassen ab 12 Uhr und für die Umzugsstrecke ab 15 Uhr.

TPF-Fahrplan beeinträchtigt

Auch die Verkehrsbetriebe TPF melden für Samstag einige Änderungen in den Fahrplänen der städtischen Busse: Die Strecke Bahnhof-Tilleul ist nämlich von 16.30 bis ca. 19.15 Uhr gesperrt. Während dieser Zeit organisieren die TPF Pendelbusse, welche alle zehn Minuten auf den Strecken Schönberg-Burg-Post und Les Dailles-Bahnhof-St. Peter verkehren. Alle 20 Minuten fahren Pendelbusse auf den Strecken Musy/Windig-Burg-Post und Kantonsspital-Bahnhof-St. Peter.

Die Busse ins Auquartier und zu den Kliniken verkehren von 16.50 bis 17.15 Uhr fahrplanmässig. Die Torry- und Beaumont-Busse werden von 16.30 bis 17.45 Uhr über die Jura-Strasse, Universität, Montenach, Weck-Reynold, Affry-Strasse und Midi-Allee umgeleitet. Provisorische Haltestelle in Richtung Beaumont ist an der Affrystrasse, in Richtung Torry im Busbahnhof.Der Jura-Bus, der via Weck-Reynold fährt, dreht bei der Haltestelle Tivoli-Bahnhof/Post. Derjenige, der via Jura-Strasse verkehrt, kehrt beim Universitäts-Kreisel um. Die Kurse zwischen Perolles/Marly-Gérine und St. Leon-hard/Portes-de-Fribourg fahren fahrplanmässig, werden jedoch während des Umzugs über den Wallriss umgeleitet.

Regionalbusse über Marly umgeleitet

Die vorabendlichen TPF-Kurse in Richtung Sensebezirk werden alle über Marly umgeleitet und dürften einige Minuten Verspätung haben, teilen die TPF mit.

Mehr zum Thema