Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unterwegs nach Ried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Gemeindeversammlung Agriswil

Autor: Von CHRISTINE HAENNI

Mit der Genehmigung des Kreditantrages «Trinkwasserquelle» ist Agriswil bereits in die Fussstapfen des grossen Bruders Ried getreten. 16000 Franken werden für die gemeinsame Wasserversorgung zur Verfügung gestellt. Der Pendler Martin Lüthi aus Cordast verspricht am Standort Brujerenholz eine Wasserquelle mit einer Leistung von 140 bis 180 Litern pro Minute in 10 Metern Tiefe.

Mehr zum Thema