Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unüberhörbares Votum für den Reformwillen bei den Oberämtern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Kantonsparlament sprach sich gestern unmissverständlich für eine Revision des Gesetzes über die Oberamtmänner aus. Mit 96 zu 1 Stimmen erklärte es eine entsprechende Motion der Grossräte Pierre Mauron (SP, ­Riaz) und Peter Wüthrich (FDP, Domdidier) für erheblich.

Fast ebenso deutlich war mit 88 zu 4 Stimmen die Zustimmung zu einem Ordnungsantrag des Ratsbüros. Dieser forderte ein beschleunigtes Verfahren für zwei Kernpunkte der nun aufgegleisten Revision: mehr Autonomie für die Oberamtmänner bei der Personalrekrutierung sowie die Institutionalisierung der Oberamtmänner-Konferenz als eigenes Gremium. Bis zur Dezembersession soll der Staatsrat nun für diese beiden Punkte eine Vorlage ausarbeiten.

jcg

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema