Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

VCS kritisiert Mobilitätsstrategie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Sektion des Verkehrs-Clubs der Schweiz (VCS) begrüsst die vom Staatsrat letzte Woche vorgestellte Mobilitätsstrategie grundsätzlich. Wie der VCS in einem Communiqué mitteilt, bedauert er, dass in Sachen Umfahrungsstrassen nicht auf die Empfehlungen des Lenkungsausschusses eingegangen worden sei. Der Entscheid für Kerzers sowie gegen Givisiez und Belfaux sei rein politisch gewesen, so der VCS. Des Weiteren habe der Strassenverkehr bei den vorgeschlagenen Massnahmen gegenüber den anderen Bereichen ein klares finanzielles Übergewicht.

jcg

Mehr zum Thema