Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verband will Jungmusikanten stärken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Kantonalmusikverband (FKMV) will zusammen mit der Vereinigung Freiburgischer Jungmusikanten die Präsenz, Motiva­tion und Begleitung von jungen Musikern in den Musikgesellschaften des Kantons untersuchen. Dies hält Kommissionspräsident Pierre-­Etienne Sagnol im Jahresbericht der Kantonalen Musikkommission des FKMV fest. Die Resultate sollen 2021 vorliegen. Letztmals wurde eine solche Studie im Jahr 2001 durchgeführt. «In einigen Korps funktioniert es mit der Rekrutierung von Nachwuchs sehr gut, in anderen weniger», bemerkte Verbandspräsident Xavier Koenig auf Anfrage. Die Situation sei aber alles andere als alarmierend und mit derjenigen in anderen Vereinen vergleichbar.

Sehr am Herzen liegt dem Verband auch die Ausbildung von Dirigenten. Zurzeit besuchen 14 Schülerinnen und Schüler die Dirigentenkurse in drei unterschiedlichen Ausbildungsstufen. Sie werden von Yann Loosli, Etienne Crausaz und Stéphane Delley geleitet. Wie aus dem Jahresbericht des Verbands hervorgeht, wurden 2018 im Sensebezirk je ein Unterstufen- und ein Mittelstufenkurs für Instrumentalisten sowie je ein Jungmusikantenlager für unter 16-Jährige und für unter 22-Jährige durchgeführt. Die Tambouren hielten einen Leiterkurs und einen Weiterbildungskurs mit 18 Teilnehmern ab.

Sieben Jahrzehnte dabei

Xavier Koenig konnte vorgestern in Sorens Vertreter von Musikgesellschaften aus dem ganzen Kanton zur 109. Delegiertenversammlung des Verbands begrüssen. Die Jahresrechnung weist bei Ausgaben von rund 141 000 Franken und Einnahmen von rund 142 000 Franken einen Gewinn von rund 650 Franken auf. Die Bilanz präsentiert Aktiva und Passiva von je rund 197 000 Franken. Im Budget für dieses Jahr ist bei Einnahmen von 142 000 Franken und einem Aufwand von 144 000 Franken ein Ausgabenüberschuss von 1900 Franken vorgesehen.

Der FKMV will dieses Jahr 183 kantonale Veteranen auszeichnen – für 25 bis 70 Jahre Aktivmitgliedschaft. Sieben Jahrzehnte seinem Verein treu ist Roger Chardonnens von der Musikgesellschaft Châtel-Saint-Denis, wie Veteranen­obmann Jean-Pierre Philipona schreibt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema