Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verbände begrüssen Spielapparate-Gesetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GastroFreiburg (Freiburger Wirte), der Freiburgische Arbeitgeberverband (Gewerbetreibende) sowie die Freiburgische Industrie-, Handels- und Dienstleistungskammer begrüssen den Entscheid des Grossen Rates betreffend Gesetz über die Spielapparate und Spielsalons.

Sie erinnern daran, dass das Kantonsparlament das neue Gesetz mit einer Differenz von 30 Stimmen (74zu 45) angenommen hat. «Dieses Ergebnis zeigt die klare, präzise und diskussionslose Position des Grossen Rates gegenüber diesem Gesetzesentwurf deutlich auf», heisst es in der Pressemitteilung weiter.
Laut den drei Wirtschaftsverbänden hat der Grosse Rat so die notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen, damit die Spielautomaten-Branche überleben und sich weiterentwickeln kann. Sie weisen darauf hin, dass diese Branche mehr als 200 Arbeitsplätze geschaffen hat und Steuern bezahlt, ähnlich hoch wie andere Wirtschaftszweige.

Mehr zum Thema