Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verbleibender Ausländerposten: Marc Chouinard bleibt bei Gottéron

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der vierte Ausländer bei Gottéron dürfte auch in der kommenden Saison Marc Chouinard heissen. Trainer und Sportdirektor Serge Pelletier wird den Vertrag mit dem 30-jährigen Center in den nächsten Tagen verlängern. Die defensiven Stärken Chouinards kamen insbesondere in den Playoffs zum Tragen. Rein skorermässig war die Ausbeute des Frankokanadiers eher durchschnittlich (15 Tore/ 17 Assists).

Der Verein möchte zudem Stürmer Antonio Rizzello weiter an sich binden, der sich in den Playoffs mit Toren und Leistung in den Vordergrund gespielt hatte. Gesucht wird nun noch ein Schweizer Stürmer (Valentin Wirz bleibt der heisseste Kandidat).

Der Rücktritt von Philippe Marquis wird allenfalls mit einem jungen Verteidiger oder dem Junior Lars Hezel kompensiert. fs

Mehr zum Thema