Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verein First Responder Plus im Sense-Oberland erhält Einsatzkleider

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Infolge Neueinkleidung der Ambulanz und Rettungsdienst Sense AG (neu in Anthrazit-Leuchtgelb) durfte der Verein First Responder Plus im Sense-Oberland die bisherigen Einsatzkleider von ihnen als Geschenk entgegennehmen. Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an die Ambulanz und Rettungsdienst Sense AG. Der Verein First Responder wurde im 2014 unter dem Namen First Responder Sense gegründete und heisst mittlerweile First Responder Plus. Die First Responder Plus werden nicht nur bei einer Reanimation alarmiert, sondern zusätzlich zu Herzkreislauf-Stillständen auch bei anderen lebensbedrohlichen Situationen, so zum Beispiel bei starken Blutungen, starker Atemnot, Herzkreislauf-Störungen, schweren Unfällen und vielem mehr. Jeder First Responder Plus wird intensiv geschult und mit dem nötigen Material ausgerüstet. Im Sense-Oberland kann es lange dauern, bis die Ambulanz vor Ort eintrifft. Bei einer akuten Notsituation zählt jedoch jede Minute. Durch die First Responder Plus kann diese Zeit wesentlich verkürzt werden. Da die Aktiv-Mitglieder in den Einsatzgemeinden arbeiten oder wohnen und die Ausrüstung direkt bei sich haben, können diese innerhalb weniger Minuten am Einsatzort sein und Erste Hilfe leisten. Die Vereinsmitglieder wurden alle als First Responder Plus ausgebildet.

Mehr zum Thema