Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Verein fördert das Lesen bei Kindern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDas zentrale Anliegen des Vereins Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg ist die Leseförderung und die Stärkung der Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen.

Rezensentin ins Präsidium

Die neue Präsidentin Béatrice Wälti-Fivaz aus Worb ist langjährige Rezensentin für das Kinderliteraturmagazin Querlesen und Bibliothekarin mit Spezialgebiet Kinder- und Jugendmedien. Sie löste an der Jahresversammlung des Vereins Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg den langjährigen Vorsitzenden Ulrich Zwahlen ab, wie der Verein mitteilt. Zwahlen sei massgeblich am Zusammenschluss von Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg und dem Verein Bücherbär beteiligt gewesen. Neu in den Vorstand gewählt wurden Barbara Schwaller und Renate Blaser Kröpfli, beide aus Tafers.

Lese-Coaching

Der Verein Kinder- und Jugendmedien setzt im aktuellen Jahresprogramm neue Akzente. Unter dem Motto «Zuschauen, zuhören, staunen, mitmachen und mitgestalten» finden während des ganzen Jahres verschiedenste Aktivitäten in Sachen Kinder- und Jugendmedien statt. Öffentliche Veranstaltungen, die Literalität und Literaturvermittlung bewusst breit fassen, wie auch innovative Lesevermittlungsprojekte und Vorlese-Aktionen, prägen das Jahresprogramm. Der Verein ist zudem unter anderem in der Jury des Vorlesewettbewerbs vom Mai 2011 vertreten und bietet den Finalistinnen und Finalisten ein Lese-Coaching an. im

Weitere Informationen: www.kjmbernfreiburg.ch

Meistgelesen

Mehr zum Thema