rudern 12.06.2019

Donzelli und Schaller holen Silber

Archivbild: Justin Schaller

Eine Woche nach der Europameisterschaft in Luzern stand am vergangenen Wochenende der Sarnersee als vorletzte Etappe vor der Schweizer Meisterschaft auf dem Regattakalender der Schweizer Rudervereine. Auch einige süddeutsche Vereine haben die Gelegenheit wahrgenommen, ihre Boote zu testen. Bei guten und fairen Bedingungen konnten am Samstag und Sonntag alle Rennen regelkonform ausgefahren werden, wobei das Wetter am Sonntag doch mehr als nass war.

Der Freiburger Ruderverein war mit einer kleinen Armada in die Innerschweiz gereist. Nur Fabien Donzelli und Justin Schaller haben die Farben von Freiburg vertreten. Während die beiden am Samstag im Einer nur eine eher mässige Leistung abrufen konnten, gelang ihnen am Sonntag ein Exploit und sie konnten sich einen guten zweiten Platz im Männer-U23-Doppelzweier errudern. Auf die Sieger aus Lugano fehlte nur etwas mehr als eine Sekunde.

In Renngemeinschaft mit Bern, Sempach und Sursee starteten die beiden Freiburger Athleten auch noch im Männer-Achter, wo sie als neue Renngemeinschaft erste Erfahrungen sammeln konnten.

jl