Badminton 03.02.2020

Schweizer Meistertitel für Schaller/Burkart

Aldo Ellena

Oliver Schaller und Céline Burkart haben bei den Schweizer Meisterschaften in Brig ihren Titel im Mixed souverän verteidigt. Im Final setzten sich die beiden Spieler der Union Tafers-Freiburg gegen Anthony Dumartheray/Malika Golay (Yverdon-les-Bains) mit 21:18, 21:13 durch. International haben Schaller/Burkart im vergangenen August nach der Heim-WM ihren Rücktritt gegeben, auf nationaler Ebene bleiben sie aber weiter die beste Mixed-Paarung. Während des ganzen Turniers blieben sie ohne Satzverlust.

Für die alten und neuen Schweizer Meister gab es noch eine weitere Medaille: Céline Burkart gewann im Doppel mit Klubkollegin Nicole Schaller Silber. Das topgesetzte Duo verlor im Final gegen die Nummer 2 des Turniers, Aline Müller und Jenjira Stadelmann (BC Trogen-Speicher), in drei Sätzen 16:21, 21:19, 15:21. Die jungen Nationalspielerinnen hatten bereits im vergangenen Jahr den Final der Schweizer Meisterschaft gegen Burkart/Schaller gewonnen.

Oliver Schaller holte sich seine zweite Medaille im Doppel zusammen mit Benedikt Schaller. Die beiden Brüder sicherten sich gegen die letztjährigen Silbermedaillengewinner Thibault Bernetti/Anthony Dumartheray in extremis Bronze (22:20 im dritten Satz). Im anschliessenden Halbfinal zogen Schaller/Schaller gegen Tobias Künzi (Gebensdorf)/Nicolas A. Müller (Uzwil) nach gewonnenem Startsatz mit 21:16, 16:21, 16:21 den Kürzeren. Der Titel ging an Dominik Bütikofer (Zürich)/ Thomas Heiniger (Trogen-Speicher).

ms