Schiessen 31.01.2020

Vully-Broye muss in die Abstiegsrunde

In der siebten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10 m sind die letzten Entscheidungen gefallen: Olten hat sich als sechstes und letztes Team für den Final vom 8. Februar in Reiden LU qualifiziert. Vully-Broye muss derweil in die Abstiegsrunde.

Olten oder Vully-Broye? Vor der letzten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10 m war lediglich die Frage offen, welches dieser beiden Teams in den sauren Apfel beissen und den Gang in die Abstiegsrunde antreten muss. Die Antwort fiel letztlich eindeutig aus: Olten gewann den Match gegen Thunersee Region klar mit 1569:1546, während Vully-Broye mit 1537:1563 ebenso deutlich gegen Nidwalden den Kürzeren zog und damit zusammen mit dem sieglosen Altstätten in die Abstiegsrunde muss. Olten hingegen kann am 8. Februar in der Johanniterhalle Reiden zusammen mit Gossau, Nidwalden, Thörishaus, Thunersee Region und Tafers um den Meistertitel schiessen. ms

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Gewehr 10 m. 7. Runde. NLA: Nidwalden - Vully-Broye (Carina Braun 196; Renaud Chardonnens 193; Claude-Alain Delley 196; Michael d’Halluin 200; Jonas Epper 193; Vincent Pillonel 184; Robin Hugli 184; Aurore Verdon 191) 1563:1537. Tafers (Markus Andrey 198; Irene Beyeler 196; Simon Beyeler 200; Gilles Dufaux 200; Elisabeth Marschall 187; Beat Müller 191; Sven Riedo 199; Tobie Vonlanthen 185) - Thörishaus 1556:1570. Gossau - Altstätten 1568:1524. Olten - Thunersee Region 1569:1546. Rangliste: 1. Gossau 14/10 985. 2. Nidwalden 10/10 966. 3. Thörishaus 10/10 927. 4. Thunersee 8/10 887. 5. Tafers 6/10 917. 6. Olten 5/10 932. 7. Vully-Broye 3/10 840. 8. Altstätten 0/10 614.

Gruppeneinteilungen. Final (8. Februar). Gruppe A: Gossau, Thörishaus, Olten. Gruppe B: Nidwalden, Thunersee, Tafers.

Auf-/Abstiegsrunde NLA/NLB. Gruppe C: Altstätten, Ebnat-Kappel (1. NLB Ost), Glarnerland (2. NLB West). Gruppe D: Vully-Broye, Dielsdorf (1. NLB West), Uster (2. NLB Ost).