Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Versuchshaushalte testen das intelligente Stromnetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ittigen300 Versuchshaushalte in Ittigen testen während zwei Jahren Smart Grid – das intelligente Stromnetz. Die Versuchspersonen können auf ihrem Computer ablesen, welches Gerät in ihrem Haushalt zurzeit wie viel Strom verbraucht. Und sie können ihre Geräte – beispielsweise die Geschirrspülmaschine – so programmieren, dass sie nur dann laufen, wenn Strom im Überfluss vorhanden ist und die Marktpreise tief sind.

Fachleute warnen aber vor dem System: Das intelligente Stromnetz sei nichts anderes als ein Mini-Computer – jedoch einer mit unzulänglichen Sicherheitsvorkehrungen, der anfällig auf Hacker sei. pas/BZ

Bericht Seite 13

Meistgelesen

Mehr zum Thema